Ungefährdeter Heimsieg

Herren 1 - 03.05.2022: HSG Haibach/Glattbach - HSG Erbach/D.-Erbach 30:21

Am Samstagabend gastierte die HSG Erbach/Dorf-Erbach bei unserer HSG.
Trotz abermals stark dezimiertem Kader konnte man sich schon früh absetzen und von Beginn an für klare Machtverhältnisse sorgen. So verlief die erste Halbzeit ziemlich eindeutig zugunsten unserer HSG, mit 16:7 ging es in die Kabinen.
Nach dem Seitenwechsel wurde auf Seiten unserer HSG personell viel rotiert, man experimentierte mit der Deckung und viele Akteure liefen auch offensiv auf neuen Positionen auf. So hielt man die neun-Tore-Führung bis zum Endstand von 30:21. Das Endergebnis war angesichts des eindeutigen Spielverlaufs auch in der Höhe verdient, man hätte mit mehr Konsequenz und Konzentration in Halbzeit zwei aber deutlich höher gewinnen können. Insgesamt kann man sagen, dass unsere HSG ihre Ambitionen, die Abstiegsrunde mit null Verlustpunkten abzuschließen mit dieser Leistung trotz des etwas zähen Spielcharakters unterstrich.

Für unsere HSG am Ball: J. Albert (8/1); P. Orth, S. Kaup, N. Jäger (je 4); L. Hemberger (3); S. Baron, D. Eckrich, T. Straub (je 2); P. Weigel (1); F. Fleckenstein.
Tor: M. Freier, R. Lips, J. Klug.

Foto Herren 1