Team mC1-Jugend

mC1-Jugend Bild

HSG 2020 Haibach/Glattbach MC-Jugend
Bezirksoberliga - Saison 2021/2022

Torhüter: Lucas Hust

Feldspieler: Simon Beyer, Gregor Hauer, Sebastian Hein, Emile Hellenthal, Subhaan Hussain, Yves Knobel, Fynn Kunkel, Vincent Kunsmann, Janosch Mantel, Max Martini, Elias Pinnow, Ben Schüle, Ruben Schwind, Ben Seltsam, Jonas Stenger, Konrad Stolz, Pascal Waßmer, Ole Weigelt, Felix Westarp, Elias Wottawah und Moritz Wrkoslav

Trainer: Gerald Stolz, Valentin Schwinger, Nick Meßner, Sven Waßmer

mC1-Jugend

Teaminfos

Jahrgang: 2008/2009

Trainingszeiten:
Dienstag 18:30-20:00 Uhr AHK Haibach
Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr TV-Halle Glattbach
Freitag 17:30-19:00 Uhr AHK Haibach

Trainer:
Peter Ungemach-Papenberg
Lukas Graßmann
Christian Schwind

Betreuer:
Tobias Lindauer

Letzter Spielbericht: Arbeitssieg

HSG Haibach/Glattbach - mJSG Kirchzell/Bürgstadt 32:28

Nachdem das Hinspiel kurios gewonnen wurde, das Spiel wurde aufgrund eines Brandes und entsprechendem Feuerwehreinsatz abgebrochen, wollte man an die hervorragenden Leistung in Babenhausen anknüpfen und gegen die JSG Kirchzell/Bürgstadt nicht anbrennen lassen. So konnten in den ersten zwei Angriffen schnell und sehenswert zwei Treffer zur 2:0 Führung erzielt werden. Jedoch zeigte sich dann, dass die Jungs gedanklich und körperlich nicht frisch waren und es zeigte sich bis zum 11:11 in der 17. Minute ein ausgeglichenes Spiel. Eine Auszeit brachte die notwendige Ruhe und man konnte das Spiel wieder ordnen um mit einem 17:14 Vorsprung in die Kabine zu gehen. Nach dem ... weiter lesen

Vorschau Saison 2021/2022: Neue Runde - Neues Glück

Nach erneuter Zwangspause war es für das Trainerteam eine positive Überraschung, als zum ersten Training 23 Spieler in der Halle standen.

Man merkte den Jungs die lange ballfreie Zeit an. Handballeri- sche Grundlagen waren zwar etwas eingerostet, jedoch durch gute qualitative und quantitative Trainingsbeteiligung konnten ein Großteil der Defizite schnell wett gemacht werden. Nun heißt es nach vorne schauen und im individuellen und kooperativen Spiel Fortschritte zu machen. Die Motivation hierzu ist bei Spielern und Trainern auf jeden Fall vorhanden!

Dann gilt es in den zwei, nach Spielstärke gebildeten, Mannschaften das gelernte umzusetzen. Aber hauptsächlich den Spaß am Handball auszuleben. Die Jungs sind hierfür bereit!

Vorschau Saison 2020/2021


Nachdem die letzte Runde beendet und eine lange Zwangspause eingelegt wurde, fanden sich nach Lockerung der Covid-Maßnahmen die Spieler zum Training ein. Eine Mannschaftsstärke von 24 Spielern zeigt eine sehr erfreuliche Entwicklung, dass die Jungs sich mit der HSG und dem Handballsport identifizieren können. Das macht es uns möglich in zwei leistungsgerechten Teams jedem seine Spielanteile geben zu können.

Der ältere Jahrgang kennt sich bereits bestens aus dem letzten Jahr und die 2007er lernen gerade ihre jeweiligen Partner der anderen Stammvereine und des 2006er Jahrgangs kennen und können sich zu der neu gegründeten HSG finden. Die Trainingseinheiten wurden gut genutzt und man sah, dass die Jungs Ihren Spass am Handball nicht verloren haben, so dass auch die Freude auf die Runde immens ist.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Runde so wie geplant gespielt werden kann. Denn die Jungs wollen einfach nur Handball spielen!