Belohnung fr die Anstrengung

wA1-Jugend - 03.05.2022: HSG Sulzb./Leidersb. - HSG Haibach/Glattbach 15:26

Für die neue wA der HSG 2020 stand am Samstagvormittag das erste von vier Spielen in der Oberliga-Quali auf dem Programm. Dafür war man zu Gast im HBLZ gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach die man schon aus der Vorsaison in guter Erinnerung hatte.

 

Unsere Mädels starteten engagiert ins Spiel taten sich aber trotz 1:4 Führung nach knapp 10 Minuten im Angriff schwer. So konnten die Gastgeberinnen das Spiel in der nächsten Phase ausgeglichener gestalten (4:5 ; 6:7), profitierten hier aber vor allem von der schwachen Chancenverwertung der HSG 2020. Der breite Kader ermöglichte dann aber eine erneute Umstellung im Rückraum und so wurden die Schlussminuten bis zur Pause dominiert und man ging beim Stand von 6:10 in die Kabinen und blieb ab Minute 17 ohne Gegentor.

 

Auch in der zweiten Halbzeit behielt man dann die Oberhand und ließ die HSG aus Sulzbach und Leidersbach nicht mehr näher herankommen. Im Gegenteil diese bissen sich immer wieder die Zähne an der harten Abwehr der Haibach/Glattbacher Mädels aus, sodass man den Vorsprung konstant ausbauen konnte. (8:12 ; 9:15 ; 10:20) Dieser Spielstand ließ es dann auch zu, dass der Trainer in den Schlussminuten noch ein paar Kräfte für das restliche Wochenende schonen konnte, denn fast alle Mädels waren nochmals im Einsatz bei Damen, wA2- oder wB-Jugend.

 

Für die HSG spielten:
 

Lilly Welsch TW, Nicole Nzekwe TW, Fiona Hemberger 9/4, Sophie Waßmer 4/3, Leni Kahle 2, Josephine Herzog 2, Anna Kiesel 2, Ulrike Peters 2, Mona Lindauer 1, Annika Lindauer 1, Jessica Magstadt 1, Madleen Magstadt 1, Lina Biesterfeldt und Paula Hock

Foto wA1-Jugend