Verdienter Heimerfolg fr ME-Jugend!

mE-Jugend - 09.05.2022: HSG Haibach/Glattbach - HSG Aschafftal 5:0

Letzten Samstag hatte die männliche E-Jugend zum zweiten Qualifikationsspiel die HSG Aschafftal in der AHK-Halle Haibach zu Gast. Nach dem überzeugenden Auftaktsieg in Obernburg konnten die Jungs der HSG 2020 bei der Spielweise 2 x 3:3 bis zur 5. Min. 2:0 vorlegen. Im weiteren Spielverlauf hatte man jedoch große Mühe, die schnellen Bewegungen der Gäste entscheidend zu stören und sie an ihren erfolgreichen Torabschlüssen zu hindern. Dies hatte zur Folge, dass die Aschafftaler nach dem 4:4 mit 5:7 bis zur 13. Min. in Führung gingen. Mit dem Wechsel von Kai aus der Abwehr in den Angriff konnte zusammen mit Matti der Angriffsdruck deutlich erhöht werden. Mit schellen Aktionen und starken Torwürfen wurde bis zur 19. Min. der Ausgleich zum 8:8 erzielt und mit zwei weiteren Treffern konnte man mit einer 10:8-führung  in die Halbzeitpause gehen.

Ziel in der zweiten Hälfte war es, bei der Spielweise ‚6:6 offensive Manndeckung über das Feld‘ genauso motiviert und konzentriert weiterzuspielen. Beide Teams zeigten sich spielerisch auf Augenhöhe, wobei neben dem überragenden Gäste-Keeper auch erstmals Dave im Tor der HSG 2020 einen guten Einstand gab. Nach dem 11:8 durch Matti in der 28. Min. fielen in den letzten 10 Minuten für ein ME- Spiel ungewohnterweise nur noch 2 Treffer und die wurden nach anstrengendem Spielverlauf zur Freude der HSG 2020 durch Matti in der 30. u. 34. Min. zum verdienten 13:8-Endstand erzielt.

Für die HSG Haibach/Glattbach spielten: Im Tor u. Feld wechselweise Dave Ludwig u. Luca Meyer, sowie die Feldspieler Ferdinand Aßmus, Remo Kunkel, David Pfeifer, Caspar Pfoh 2, Johan Repp, Jakob und Julius Sauer, Matti Schulz 8, Kai Schustek 3, Titus Vallelonga. Nicht mitwirken konnten Luis Lindner u. Jakob Miksch.

Foto mE-Jugend