Ungefährdeter Sieg zum Saisonauftakt

Herren 1 - 20.09.2022: TV Erlenbach - HSG Haibach/Glattbach 26:38

Zum Saisonauftakt gastierte unsere HSG beim TV Erlenbach. Gegen die aufgrund einiger Ausfälle dezimierten Gastgeber gelang es von Beginn an, konzentriert zu spielen. Dank der guten Trefferquote im Angriff und einer über weite Strecken des ersten Durchgangs konzentrieren und konsequenten Abwehrleistung, konnte man bis zur Halbzeit auf 10 Tore davonziehen und mit einem Stand von 11:21 in die Kabinen zu gehen.
Nach dem Seitenwechsel ließ man dann allerdings offensiv wie defensiv einiges an Konzentration missen, weshalb es nicht gelang, die Führung weiter auszubauen. So schmolz diese Tor um Tor und die Gastgeber konnten in der 50. Minute sogar auf vier Tore an unsere HSG herankommen. Da man sich in den letzten 10 Spielminuten dann allerdings wieder fing und konzentrierter spielte, steht unterm Strich am Ende dann doch ein auch in der Höhe verdienter und nie gefährdeter 26:38-Auswärtssieg. Dieser hätte allerdings noch deutlich höher ausfallen können, hätte man nicht 20 Minuten lang so unkonzentriert agiert. Nichtsdestotrotz sind die ersten beiden Zähler auf dem Konto unserer HSG und man kann sich trotz einer ausbaufähigen Leistung zum Saisonauftakt direkt in den oberen Gefilden der Tabelle platzieren.

Für unsere HSG am Ball: J. Albert (16/5); L. Hemberger (5); P. Orth (4); S. Kaup, S. Schwob, S. Baron (je 3); S. Nagel (2); T. Straub, L. Hesbacher (je 1); K. Gehl.
Tor: M. Freier, J. Klug.

Foto Herren 1